Aktuelles

Projektprüfung von der Johann-Belzer-Schule

Die Schülerinnen Eda Yilmaz, Sarah Krahl, Celine Liese und Marga Ebert von der Johann-Belzer-Schule in Weisenbach-Forbach haben sich für ihre Projektprüfung das Thema Tierquälerei ausgesucht und haben im Zuge dessen Geld- und Sachspenden für unser Tierheim gesammelt.

Wir bedanken uns herzlich für ihr Engagement.

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes