admin

Author Archives

Engagierte Kinder

Simon, Elly, Zoe & Priya haben uns am Mittwoch den 19.07.2017 durch ihre engagierte Art wirklich sprachlos gemacht.

Die vier tierlieben Kinder kamen auf eine ganz tolle Idee um uns und die Tiere zu unterstützen. Sie stellten selbstgemachte Limonade her und verkauften diese in Rastatt für einen guten Zweck.

Innerhalb von zwei Tagen kamen 78,62€ zusammen und diese haben sie uns am Mittwoch überreicht.

Die vier haben das Herz am richtigen Fleck. Wir sind ganz begeistert, was die Kinder sich einfallen lassen haben und wollen ihnen hiermit nochmal ganz herzlich danken!


Verwaiste Wildtierbabys


Liebe Tierfreunde, liebe Finder,

gerade jetzt in der Brut und Setzzeit kommt es häufig vor das uns kleine Wildtierbabys, aus den unterschiedlichsten Gründen gebracht werden. Selbst gefunden oder aber auch der Hund oder die Katze hat es angeschleppt, alles schon passiert.

Leider kommen viele Babys zu spät bei uns an, da es die Finder gerne selbst versuchen möchten. Natürlich ist das nur lieb gemeint, man will dem armen Tierchen schließlich helfen. Doch wenn Sie sich nicht auskennen, bringen sie die kleinen bitte umgehend zu uns!

Gerade nackte Vogelbabys, Wildkaninchen oder auch Feldhasen brauchen sofort die richtige Pflege, sie sind unglaublich stressempfindlich und haben absolute Todesangst!

Wenn ihr nicht wisst was für ein Vogelkind ihr vor euch habt, ob Wildkaninchen oder Feldhase (sehr schwer zu unterscheiden), ihr nicht die Möglichkeit habt alle 2 Stunden, auch nachts, zu füttern oder euch nicht auskennt, bitte meldet euch bei uns und bringt sie umgehend zu uns ins Tierheim! Wir Pfleger nehmen sie mit nach Hause und kümmern uns um sie.

Wenn man uns telefonisch nicht erreicht, da wir auch mal in der Pause sind, beschäftigt sind mit unseren Tierheim Schützlingen, gibt´s noch unser Notfallhandy oder einfach eine Nachricht über das Tierheim Facebook, da schauen wir sehr häufig rein, aber bitte meldet euch.

Bitte versucht nicht wahllos zu füttern, jede Vogelart braucht individuell ganz anderes Futter. Nicht jedes Baby bekommt Würmer, die richtige Nahrung ist so wichtig! Wir hatten es schon so oft, das Finder, die es natürlich nur gut gemeint haben, absolut falsche Dinge gefüttert haben und die Babys es deshalb nicht geschafft haben…

Wildkaninchen oder Feldhasenbabys brauchen spezielle Aufzuchts Milch, auch in der richtigen Menge, schon zu viel geben kann böse enden für die kleinen…

Eines der wichtigsten Dinge ist, haltet sie warm so gut ihr könnt! Aber nicht mit Körperkontakt, das stresst die kleinen nur umso mehr, eine Wärmflasche ist genau das richtige, ein Handtuch drum das sie nicht zu heiß ist und am besten in eine Transportbox oder einen Karton, einfach etwas geschlossenes wo sie sich sicher fühlen und dann so schnell wie möglich zu uns!

Natürlich braucht nicht jedes Wildtierbaby Hilfe, es gibt auch viele Nestflüchter, daher erstmal etwas beobachten, manchmal kommt die Mama oft einfach nur vorbei. Wenn man sich aber unsicher ist, es einfach keine Mama kommt und es womöglich Gefahren ausgesetzt ist, dann lieber bitte einpacken und umgehend zu uns bringen.

Lieber einmal mehr hinschauen und handeln, als weg schauen!

Wichtig ist einfach, findet man ein Wildtierbaby, macht euch auf schnellstem Wege zu uns


VHS-Kurs: Erst der Kurs und dann der Hund

Am 24.4.2017 beginnt das nächste Seminar „Erst der Kurs und dann der Hund“.

 Zur Anmeldung


Viele beschlagnahmte Hunde und Katzen


Infostand 10-jährige Jubiläumsfest

Zum 10-jährigen Jubiläumsfest des HUNDEZENTRUMS KUPPENHEIM war unser Tierheim mit einem TIERSCHUTZ-INFORMATIONSSTAND vertreten.


VHS-Kurs: Erst der Kurs und dann der Hund


„Hunde-ABC“ gefällt


Nach der Vermittlung wird auch kontrolliert


Hundeballett-Premiere beim Tierheimfest


Sommerfest 2016


Page 1 of 6123...Last

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes