Bärli

Rasse:

Shi Tzu

Geschlecht:

weiblich kastriert

Geboren:

28.11.05

IM TIERHEIM SEIT:

14.08.2013

Die acht Jahre alte Hundedame Bärli versteht sich mit anderen Hunden extrem gut, ob groß oder klein, sie hat mit keinem ihrer Artgenossen ein Problem. Ein Zweithund in der Familie wäre ideal. Die Shi Tzu Hündin ist ein absoluter Traumhund. Sie hat ein angenehmes, treues Wesen und schließt einfach jeden Menschen sofort in ihr Herz. Bärli ist ein richtiger Schoßhund, man könnte stundenlang mit ihr kuscheln.
Bärli musste an beiden Knien operiert werden, aufgrund dessen sollte sie nicht allzu viele Treppen steigen müssen. Mit ihren acht Kilo macht sie es einem aber auch leicht sie die Treppen hoch zu tragen. Von ihrer Operation merkt man beim Spazierengehen absolut nichts mehr. Bei ihrem schrägen Hobby – der Katzenjagd – vergisst sie ihr Handicap komplett. Die zu klein gewachsene „Jagdhündin“ hetzt unseren Hofkatzen auf dem Gelände mit größter Freude hinterher, doch sie würde ihnen nie etwas machen und Katzen, die im Haushalt leben, lässt sie ganz in Ruhe. Bärli läuft mit ihrem Herrchen ohne Bedenken perfekt ohne Leine mit und auch angeleint kann man super mit ihr spazieren gehen.
Unverständlicherweise ist Bärli schon relativ lange bei uns im Tierheim. Das Problem ist wohl, dass sie mit Fremden nicht gerne spazieren geht und dadurch Interessenten, die ins Tierheim kommen, oft enttäuscht, aber welcher Hund läuft schon gerne mit Unbekannten mit. Wir hoffen, dass sie schnellstmöglich ein ganz tolles Zuhause bekommt, das sie absolut verdient hat!