Gonzo

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich – kastriert
Geboren: ca. 2006

Gonzo 2Unser goldiger Bub Gonzo kam als Fundkatze zu uns. Leider weder kastriert noch irgendwie gekennzeichnet. Es schien ihn auch niemand zu vermissen.
Er war sehr dünn, hatte struppiges Fell, ziemlich blasse Schleimhäute und einen großen Hunger ☺
Seine blassen Schleimhäute machten uns Sorgen, daher ließen wir Blut abnehmen und erhielten zwei Tage später die schreckliche Nachricht.
Das Gonzo nicht kastriert wurde von seinem früheren Halter, wurde ihm jetzt zum Verhängnis…
Unser armer Schatz ist FIV Positiv. Er hat Katzen Aids. Diese Krankheit ist nur über Geschlechtsverkehr, Blut und Speichel übertragbar. Wäre er kastriert worden, wäre ihm dieses Schicksal vielleicht erspart worden.
Die Inkubationszeit dieser Krankheit ist von der Ansteckung bis zum Ausbruch, das heißt, mit viel Glück kann dies Jahre dauern! Doch Überträger ist er dauerhaft.
FIV ist nicht heilbar und endet leider irgendwann tödlich. Doch auch Katzen mit dieser Krankheit können noch viele glückliche Jahre haben.
Momentan geht es Gonzo noch sehr gut, man merkt ihm nicht an, dass er so eine Krankheit hat.
Er ist unfassbar verschmust, anhänglich und so Menschenbezogen. Einen leichten grimmigen Blick hat er, doch das täuscht, Gonzo könnte den lieben langen Tag nichts anderes machen als schmusen ☺
Wir möchten nicht dass unser süßer Bub, sein Leben im Tierheim verbringen muss, denn er kann durchaus vermittelt werden.
Natürlich nur als Wohnungskatze! Niemals darf er Kontakt zu anderen Katzen haben, daher muss er drin bleiben und es muss sicher sein, das er nicht ausbüchsen kann. Daher sollten keine Kinder im neuen zu Hause leben, das wäre ihm ohnehin etwas zu hektisch, er ist eben doch ein kleiner gemütlicher ☺
Wer hat ein Herz für unseren armen Aids Kater? Er ist noch topfit und so anhänglich, es kann noch lange dauern bis die Krankheit überhaupt ausbricht.
Gonzo wünscht sich so sehr, liebevolle Menschen, die auch einem kranken Kater ein schönes zu Hause geben und er seinen Weg nicht alleine gehen muss, wenn es irgendwann soweit ist.