Panther

Rasse: Norwegische Waldkatze
Geboren: ca. 2014
Geschlecht: weiblich kastriert

Die hübsche Panther wurde schon vor längerer Zeit draußen gefunden und zu uns gebracht.
Panther ist eine von den scheuen Katzen bei uns im Tierheim, die es sehr schwer haben, ein neues Zuhause zu finden. Sie war zwischenzeitlich mal vermittelt, dennoch wurde sie nach ca. 8 Wochen wieder zurück gebracht, da sie absolut nicht zutraulicher wurde und ständig beim Nachbarn auf dem Grundstück war, was er wohl nicht so toll fand.
Panther hat es wirklich sehr schwer, da sie sich überhaupt nicht anfassen lässt und sich zurückzieht. Sie hat wohl ihr ganzes Leben lang nur draußen gelebt und keine Erfahrungen mit Menschen gemacht, daher kann sie es nicht einschätzen, was wir Menschen von ihr wollen. Wir denken nicht, dass sich Panther jemals zur Schmusekatze entwickeln wird, dennoch denken wir, dass sie irgendwann zutraulicher wird und sich auch mal streicheln lässt. Aber hierfür benötigen ihre neuen Menschen sehr viel Geduld und Zeit. Eine Katze, die ihr Leben lang nur draußen gelebt hat, braucht nun mal ihre Zeit, bis sie das Vertrauen zu den Menschen gefasst hat. Sie ist mittlerweile schon sehr neugierig geworden und kommt auch bis auf ein paar Meter Entfernung zu uns her und beobachtet. Sie ist interessiert, traut sich aber noch nicht 100%ig zu uns.
Panther wird als Freigängerin vermittelt, da sie das Leben draußen liebt und es nicht anders gewohnt ist. Für sie suchen wir Menschen, denen es nicht so wichtig ist, dass Panther keine Schmusekatze ist und die genügend Zeit und Geduld aufbringen für solch eine scheue Katze. Da Panther super mit anderen Katzen zurechtkommt und sie auch gerne mal mit anderen zusammen liegt, wäre es schön, wenn sie zu einer bereits vorhandenen Katze ziehen dürfte. Von dieser könnte sie sich eventuell auch noch bisschen was abschauen, in Bezug auf Vertrauen zum Menschen.