Police

Rasse: Mastino Espaniol
Geboren: 02.01.2010
Geschlecht: männlich kastriert

Police wurde gemeinsam mit Zeus, ursprünglich von einer spanischen Tierschutzorganisation in eine Familie vermittelt, die jetzt leider ihr Zuhause verloren hat und die beiden Rüden somit ins Tierheim geben mussten.
Wir haben nach längerem überlegen und beobachten entschieden, die beiden getrennt zu vermitteln. Zeus ist zu aktiv und lebhaft für unseren Rentner Police.

Police ist ein sehr ruhiger und angenehmer Begleiter, den man einfach nur lieb haben muss. Er ist ein sehr ausgeglichener Hund, an dem es wirklich nichts zu bemängeln gibt. Er ist durch und durch ein toller Gefährte. Nach einem ausgedehnten Spaziergang freut sich unser sanfter Riese auf sein warmes Bettchen und schläft erst mal ein bisschen. Er hält sich sehr gerne im Freien auf, weshalb wir uns wünschen würden, dass seine neue Familie einen eingezäunten Garten hat, wo er jederzeit raus gehen kann. Police ist ein toller Familienhund, in seinem neuen Zuhause dürfen gerne auch Kinder leben. Diese sollten allerdings wissen, wie man mit einem schon älteren Hund umzugehen hat.
Leider hat Police ein kleines Handicap; er ist taub. Doch er kommt super damit zurecht und man kann sich gut mit ihm verständigen, da er auch sehr viel nach dem Menschen schaut. Unser Senior ist super verträglich mit anderen Hunden, egal ob groß oder klein, Rüde oder Hündin, alt oder jung, er mag sie alle. Daher könnte er auch gerne als Zweithund gehalten werden.