Tabasco, Chilli, Spicy

Degus

Geschlecht:

männlich

Geboren:

2009

IM TIERHEIM SEIT:

4.04.2014

Unsere drei Degu-Männchen suchen ein gemeinsames Zuhause. Sie wurden bei uns abgegeben, da die Familie umziehen musste und die drei Degu-Männer leider nicht mitnehmen konnte. Eines unserer Degus ist blind, doch das beeinträchtigt ihn nicht – er kommt gut mit seiner Blindheit zurecht.
Degus sind tagaktive Tiere, die viel Bewegung, Kletter- und Spielmöglichkeiten brauchen. Sie leben gerne in den verschiedensten Höhlen und lieben es unterirdische Gänge zu buddeln. Da Degus ständig nachwachsende Nagezähne und auch von Natur aus einen starken Nagetrieb haben, brauchen sie natürliches Nagematerial, wie z.b Äste oder Wurzeln.
Die kleinen Nager brauchen außerdem für ihre Fellpflege ein Sandbad, hierfür eignet sich Chinchillasand. Degus ernähren sich hauptsächlich von Heu und Kräuter. Handelsübliches Trockenfutter sollte garnicht oder in nur ganz geringen Mengen verfüttert werden, da sie sehr anfällig für Zuckerkrankheiten sind. Man sollte also ganz genau auf die Ernährung seiner Degus achten.
Die kleinen Nager sind absolut keine Schmusetiere und sind daher für Kinder kaum geeignet. Es macht Spaß ihnen zuzuschauen und sie zu beobachten, doch sie mögen es überhaupt nicht herumgetragen oder gestreichelt zu werden. Da Degus eine hohe Lebenserwartung von bis zu 9 Jahren haben, sollte die Adoption der kleinen Nager reichlich überlegt sein.
Wer also genügend Platz für eine artgerechte Unterbringung und Freude am einrichten eines abwechslungsreichen Geheges hat, für den sind die Beobachtungstiere die geeigneten Haustiere.