Granny *2020

Granny (weiblich) kam am 11.11.2021 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist unsere schwarz-weiße Schönheit auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Sie ist gültig entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft und kastriert.

Granny ist eine sehr scheue und ängstliche Katze. Betritt man das Katzenzimmer, so ist sie leider direkt versteckt und für die Besucher quasi unsichtbar. Sie ist keinesfalls von sich aus auf Konfrontation, möchte man aber gezielt etwas von ihr haben, so reagiert sie mit einer Abwehrhaltung und dann wird auch ordentlich gefaucht und gespuckt. Granny wurde draußen geboren, daher kennt sie leider keinen Menschenkontakt. Menschen sind für sie etwas unheimliches und beängstigendes. Granny wünscht sich Menschen, die Zeit und Geduld aufbringen. Mit anderen Katzen versteht sie sich gut, daher wäre sie auch gut als Zweitkatze geeignet. Vielleicht wäre es für sie auch von Vorteil, wenn eine zugängliche Katze ihr zeigen kann wie unbeschwert das Leben mit Menschen sein kann.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch bei uns im Tierheim.

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.