Esra *04/2023

Esra (weiblich) kam am 28.06.2023 mit seinen Geschwistern als Fundkatze zu uns ins Tierheim.
Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Esra war zu Beginn sehr schüchtern und zurückhaltend. Mit der Zeit wird sie immer offener und sie ist sehr neugierig. Zum Streicheln reicht es noch nicht ganz, aber für Leckerlies aus der Hand oder einem Spiel ist sie immer zu haben!

In ihrem neuen Zuhause wird der Funke mit Sicherheit sehr schnell überspringen. Mit anderen Katzen versteht sie sich super, man sieht sie hier öfters mit den anderen Katzen schmusend im Körbchen liegen.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.


Rahel *04/2023

Rahel (weiblich) kam am 28.06.2023 mit seinen Geschwistern als Fundkatze zu uns ins Tierheim.
Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Rahel war zu Beginn sehr schüchtern und zurückhaltend. Mit der Zeit wird sie immer offener und sie ist sehr neugierig. Zum Streicheln reicht es noch nicht ganz, aber für Leckerlies aus der Hand oder einem Spiel ist sie immer zu haben!

In ihrem neuen Zuhause wird der Funke mit Sicherheit sehr schnell überspringen. Mit anderen Katzen versteht sie sich super, man sieht sie hier öfters mit den anderen Katzen schmusend im Körbchen liegen.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 


Amilia *08/2023

Amilia kam am 15.10.23 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist sie auf der Suche nach ihren neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Amilia ist hier sehr schüchtern und zurückhaltend. Sie verkriecht sich schnell in ihrem Lieblingsplätzchen und ist für Besucher quasi unsichtbar.

Aber sie ist noch jung, daher können wir uns durchaus vorstellen, dass sie dieses Verhalten mit etwas Zeit und Geduld ablegen wird.

Mit anderen Katzen kommt sie super zurecht, meistens liegt sie mit anderen Katzen kuscheln im Kratzbaum. Daher wäre sie auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 


Cancun *Juni 2023

Cancun (männlich, kastriert) kam am 24.07.2023 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun er ist auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Cancun kam leider verletzt zu uns ins Tierheim, in seinem Auge steckte eine Granne fest. Das Auge musste operiert werden und die Hornhaut wurde gelöst.

Mit diesem Auge sieht Cancun nur beeinträchtigt, allerdings würde man ihm kein Handicap ansehen, da er dies super kompensieren kann.

Er ist etwas schüchtern, wenn man ihn aber etwas zu seinem Glück zwingt lässt er sich auf Kuscheleinheiten gut ein.

Cancun muss man noch etwas aus der Reserve locken.

Mit anderen Katzen versteht er sich gut, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 

 


Punta allen

Punta allen (weiblich, kastiert) kam am 24.07.2023 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Punta allen ist noch sehr schüchtern und zieht sich sobald man das Zimmer betritt immer in einen Kratzbaum zurück. Sie beobachtet uns immer, aber aus einer für sie sicheren Distanz.

Punta allen ist noch jung, daher denken wir dass sich das mit etwas Zeit und Geduld im eigenen Zuhause bald erledigen wird.

Mit anderen Katzen kommt sie gut zurecht, daher wäre sie auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 

 


Angelo

Angelo (männlich, kastriert) kam am 13.01.2024 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Angelo zeigt sich hier noch etwas zurückhaltend, gibt man ihm aber ein wenig Zeit so öffnet er sich dem Menschen gegenüber sehr schnell und liebt seine Kuscheleinheiten.

Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht, daher kann er auch durchaus als Zweitkatze vermittelt werden.

 


Chile *ca. 2018

Chile (männlich, kastriert) kam am 16.12.2023 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Chile zeigt sich hier noch etwas zurückhaltend. Ihm fehlt noch ein bisschen das Urvertrauen gegenüber den Menschen.

Er ist aber keinesfalls auf Ärger aus, eher im Gegenteil. Er lässt alles über sich ergehen. Er muss einfach noch ein bisschen lernen, dass Berührungen und Streicheleinheiten etwas schönes sind.

Mit anderen Katzen kommt er gut klar, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Falls Sie Chile kennen lernen möchten, melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.


Pedro 03/2023

Pedro (männlich, kastriert) kam am 17.12.2023 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Pedro zeigt sich hier noch etwas zurückhaltend. Ihm fehlt noch ein bisschen das Urvertrauen gegenüber den Menschen.

Er ist aber keinesfalls auf Ärger aus, eher im Gegenteil. Er lässt alles über sich ergehen. Er muss einfach noch ein bisschen lernen, dass Berührungen und Streicheleinheiten etwas schönes sind.

Mit anderen Katzen kommt er gut klar, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 


Tiramisu *20.04.2023

Unser hübscher Tiramisu (getigert)  (männlich, kastriert) kam am 07.06.2023 zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Tiramisu ist charakterlich eher zurückhaltend und schüchtern. Mittlerweile taut er aber immer mehr auf und zeigt sich auch interessiert am Menschen. Mit ein bisschen Zeit und Geduld taut er mit Sicherheit auf.

Mit anderen Katzen versteht er sich gut, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 


Sian Ka’an *06/2023 (reserviert)

Unser hübscher Sian Ka’an (männlich) kam am 24.07.2023 zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Sian Ka’an ist charakterlich eher zurückhaltend und schüchtern. Mittlerweile taut er aber immer mehr auf und zeigt sich auch interessiert am Menschen. Mit ein bisschen Zeit und Geduld taut er mit Sicherheit auf.

Mit anderen Katzen versteht er sich gut, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 


Page 1 of 3123

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.