Keli – Feste Interessenten!

Rasse: Deutsche Dogge
Geboren: 2015
Geschlecht: weiblich

Die ,,kleine“ Keli möchte bitte aus dem Spieleparadies abgeholt werden! Naja gut, ganz so klein ist sie dann doch nicht, aaaaber sie glaubt das manchmal schon 🙂
Keli kam zusammen mit ihren Brüdern Kelo und Kasto zu uns, da ihre Besitzerin mehrere Doggen und kleine Hunde hatte und ihr all das über den Kopf gewachsen ist. Die Doggen Mannschaft wurde auf mehrere umliegende Tierheime verteilt, so kamen die drei Riesen also zu uns. Wir nahmen das Trio, da sie unzertrennlich seien und ihr Leben immer zusammen verbracht haben. Leider gab es hier gleich am ersten Abend, aber nur unter den Brüdern eine ziemlich heftige Auseinandersetzung so dass wir die Jungs vorerst getrennt haben. Das wird nicht so bleiben, wir werden gemeinsam mit unserer Trainerin dieses Problem angehen. Natürlich muss man vieles berücksichtigen, weg von zu Hause, eine Stunde lang Autofahrt zu uns, neue Umgebung, neue Menschen, fremde Gerüche und und und, das muss eine Hunde Seele auch erstmal verarbeiten und verkraften. Nun sitzen erstmal Keli und Kelo zusammen und direkt daneben Kasto, so ist er nicht ganz alleine.
Keli und Kelo zusammen klappt absolut super, sie ist ein richtiger Clown, eine lebensfrohe Riesenmaus die momentan noch die rosarote Brille aufhat. Alles ist toll, alles ist bunt, das Leben ist so schön!
Alle drei haben in ihrem Leben noch nicht sehr viel kennen gelernt, sie beherrschen weder die Grundkommandos, nicht mal ein einfaches ,,Sitz“ noch kannten sie Auto fahren usw. Das heißt, bei unserer liebenswerten Doggen Dame fängt man quasi bei null an, ein riesen großes Baby das erzogen und sicher durch die Welt geführt werden möchte.
Keli ist zum Glück eine sehr aufgeschlossene Hündin, sie tritt Menschen gegenüber sehr fröhlich gegenüber, ist auch gleich interessiert und wenn man sie erstmal angefangen hat zu kraulen, ja dann geht das typische Doggen Geschlabber auch gleich schon los 🙂 Doggen Erfahrene und Kenner wissen ja dass bei dieser Rasse gerne mal die Sabber fliegt 🙂
Sie ist unheimlich anhänglich, sehr Menschenbezogen, verfolgt uns auf Schritt und Tritt, stupst uns an, drückt sich richtig an uns ran, ja manchmal weiß sie ihre Größe einfach nicht einzuschätzen, dennoch ist sie ein noch recht vorsichtiger Schmuser für ihre Größe, meistens. Trotz ihres lieben Wesens und ihrer tollen Art, braucht sie Doggen Erfahrene Menschen, denn ihre Größe und Rasse darf man nicht unterschätzen.
Keli braucht noch einiges an Erziehung, sie muss viel lernen, aber das klappt schnell, sie ist schlau und für Leckerlie tut Madame sowieso alles! Auch das alleine bleiben muss sie bestimmt noch lernen, wir glauben nicht das sie Theater machen wird, da wir sie als ruhige, recht ausgeglichene Hündin kennen gelernt haben, dennoch ist sie es bisher gewohnt mit anderen Hunden zusammen zu leben. Sie würde sich natürlich super als Zweithund eignen da sie absolut null Territorial ist, es eben von klein auf gewöhnt ist und sich gerne mal am anderen Hund orientiert, ist natürlich aber kein Muss, sie alleine hat ja schon eine ordentliche Größe. Bei Hunden dieser Rasse und Größe, muss man natürlich sehr aufpassen in Bezug auf Magendreher, sie sind leider prädestiniert dafür… Keli hatte in ihrer Vergangenheit bereits einen und wurde auch sofort operiert, hat auch alles gut überstanden.
Doggen sind natürlich keine Hunde für eine Wohnung, sie brauchen schon massig Platz da wäre ein Haus schon angebrachtJ vor allem ein eingezäunter Garten ist ein absolutes Muss. Keli ist es auch gewohnt, immer raus zu können wann sie möchte, so lebte sie bei ihrer Besitzerin. Sie ist gerne drin, sie kann eine richtig faule Socke sein, aber sie hält sich auch gerne draußen auf. Wichtig ist für Keli einfach, viel Kontakt zu ihren neuen Menschen, sie ist so Menschenbezogen! Keli möchte so gut es geht in den Alltag integriert werden, viel lernen , viel dabei sein, einfach endlich eine glückliche Dogge sein 🙂
Da wir zu wenig über ihre Vergangenheit wissen, vermitteln wir Keli nicht zu kleinen Kindern, ab Teenie Alter ist dann wieder kein Problem, die können ihrer liebenswerten stürmischen Art schon eher standhalten 🙂
Unsere Riesen Maus ist wirklich ein ganz toller Hund, die zwar noch nicht viel kennen gelernt hat und man bereit sein muss ihr noch einiges zu zeigen und beizubringen, aber mit ihrem Tollen Wesen und ihrer locker fröhlichen Art wird sie ein ganz tolles Familienmitglied werden.

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.