Roki

Abschied von unserem Opi….

Lieber Roki, schon wieder müssen wir Abschied nehmen von einem unserer geliebten Hunde…
Es fällt uns schwer, doch auch du hast ein paar Zeilen natürlich verdient…


Auch für dich hatten wir uns so sehr ein zu Hause gewünscht, liebevolle Leute die sich gut um dich kümmern, doch auch bei dir blieb uns dieser Wunsch verwehrt..

rokiDu bist unser Senior Nummer 5, der nicht erfahren durfte, wie schön es in einem zu Hause sein kann. 
Gerade bei dir, hatten wir so gehofft, denn du hattest ein schreckliches Leben vorher…

Du wurdest deinem „Besitzer“ weggenommen weil er dich einfach fürchterlich und nicht liebevoll hielt. Du durftest nur draußen leben, obwohl du so doll gefroren hast, denn du warst nur noch Haut und Knochen, völlig abgemagert..

All das war ihm egal. Liebe, Fürsorge und Zuneigung, all das wurde dir verwehrt, bis du, zum Glück, zu uns kamst.
Wir haben dich aufgepäppelt, Spezialfutter musstest du bekommen da du schon schlimm Nierenkrank warst, Geschmust haben wir dich,gestreichelt, alles was du wolltest  
Du liebtest dein kuscheliges warmes Plätzchen und auf deiner Wiese dein schützendes Häuschen, lieber Roki, du warst einfach ein so dankbarer Hund…


Doch letzten Samstag ging es dir so schlecht,konntest nicht mehr aufstehen, dich nicht bewegen, wir mussten dich ins Auto tragen.. Beim Tierarzt die schlimme Diagnose, du hattest absolutes Nierenversagen…

„
Deine Organe waren am Ende ihrer Kräfte, dein Körper war einfach gezeichnet von der früheren schlechten Haltung..
Wir mussten dich gehen lassen, für immer…
Es tut weh, denn damit haben wir nicht gerechnet…


Unser stürmischer,liebenswerter Chaot, es ist seltsam an deinem Häuschen vorbei zu laufen und du liegst nicht mehr drin..
Wir vermissen dich sehr Roki Schatz, mach´s gut, auch dich werden wir niemals vergessen..