Nisha

Rasse: Thai Ridgeback

Geschlecht: weiblich

Geboren: 09.05.2016

 

Die seltene Schönheit Nisha, wurde bei uns abgegeben da ihr ehemaliger Besitzer sich leider mit der Rasse übernommen und es sich wesentlich einfacher vorgestellt hat. Der Ursprung der asiatischen Hunde wird auf der Insel Phu Quoc im Golf von Thailand angenommen. Ob eine Verbindung zum Rhodesian Ridgeback besteht, konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Nisha wurde uns als aufmüpfige, mitten in der Pubertät steckende Göre beschrieben. Sicherlich ist sie momentan in einem Alter in dem sie absolut ihre Grenzen testet, aber man muss bei ihr auch ganz stark ihr Rasseprofil, hauptsächlich das Wesen beachten. Sie ist eine richtig goldige Zuckermaus, sehr aufmerksam und total aufgeschlossen uns gegenüber. Thai Ridgeback´s vertrauen ihrem Menschen, wenn sie ihn kennen blind, sie würden alles für ihre Besitzer tun, Fremden gegenüber können sie auch mal misstrauisch sein. Die Hunde sind richtige Urhunde und wurden damals als sogenannte Sichtjäger eingesetzt und waren von Natur aus schon immer sehr selbstständig. Natürlich liebt Nisha ihre Menschen, aber manchmal möchte sie doch gerne versuchen zu beweisen, dass sie auch alleine Entscheidungen treffen kann. Unser Powerpaket hat schon einiges gelernt, sie kann Sitz, Platz, Pfote geben und sogar Männchen macht sie ganz toll, gerade für Leckerchen tut Madame alles! Trotzdem ist die Erziehung noch ein klein wenig ausbaufähig, etwas aufgedreht ist sie manchmal beim Kommandos ausführen und während sie dann total ungeduldig ist, ist es sehr wichtig das der Mensch seine Geduld bewahrt, denn diese Rasse lässt sich nicht mit Druck und Strafe erziehen, ganz im Gegenteil, dann machen sie erst recht dicht und ziehen sich lieber zurück. Bei den Thai´s ist ein wenig um die Ecke denken und um den Finger wickeln gefragt. Mit Artgenossen ist unsere hübsche bedingt verträglich, hier entscheidet wohl die Sympathie. Katzen kennt sie nicht, vermutlich würde sie diese auch lieber jagen, daher sollte es die nicht im neuen zu Hause geben. Nisha freut sich so sehr über Aufmerksamkeit, kuscheln und toben findet sie große Klasse, da dreht sie richtig auf unser kleiner Wirbelwind! Thai Ridgeback´s werden gerne als Ein Mann Hunde beschrieben, sie suchen sich ihre Menschen aus, mehr brauchen sie eigentlich nicht, was natürlich nicht heißt das sie keinen weiteren Menschen akzeptiert. Ein unternehmungslustiges Pärchen das viel mit Nisha unternehmen und erleben möchte, wäre genau das richtige für sie.  Oder aber auch eine abenteuerlustige Einzelperson. Kinder sind diesen Hunden eher suspekt, auch der Vorbesitzer meinte zu uns dass sie Kinder nicht in ihrem Leben braucht. Nisha braucht Menschen die für sie da sind, sie braucht einen Rudelführer  mit Ruhe und Zuverlässigkeit besticht, sie sicher durch´s Leben führt. Alleine bleiben kann die süße leider noch nicht, das muss sie also unbedingt noch lernen. Es wurde uns gesagt, das Madame ihr Futter sowie Spielzeug verteidigt, ist uns bisher noch nicht aufgefallen, kann natürlich aber noch kommen wenn sie sich richtig eingelebt hat, es muss nicht unbedingt stimmen, erwähnen müssen wir es aber natürlich. Nisha ist ein absolut toller Hund, super lieb, anhänglich, verkuschelt und ein kleiner Wirbelwind, die Lady hat Hummeln im Hintern. Wiederum Sportcracks sind sie ganz und gar nicht, für den Hundesport sind sie absolut unpassend. Thai Ridgeback´s sind kleine Herausforderungen, es ist ein faszinierender Hund, mit vielen unterschiedlichen spannenden Facetten und vielen Charakterzügen die überraschen. Man muss bei ihr aber auch beachten, ein Anfängerhund ist sie ganz und gar nicht. Wenn unsere bildschöne Nisha, die einfach die richtige konsequente aber liebevolle Führung braucht, ihr Interesse geweckt hat, kommen Sie sie einfach mal zu den Öffnungszeiten besuchen.