Pam

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich-kastriert
Geboren: April 2005

Unsere kleine Diva Pam kam 2014 zu uns da sie das Kind der Familie angriff.

Auch hier zeigt sie sich äußerst kratzbürstig uns und den anderen Katzen gegenüber.

Für uns schien sie damals nicht vermittelbar, denn schmusen oder überhaupt lange anfassen ist ein absolutes Unding für sie.

Wir wissen nicht warum die hübsche Kätzin so auf ihr Umfeld reagiert, wollen es aber dennoch, nochmal versuchen sie in einem tollen zu Hause unterzubringen.

Eine ganze Weile lebte sie bei uns draußen, wir hatten versucht sie zu unseren sehr sozialen Hofkatzen zu integrieren, aber auch das schlug leider fehl.

Pam fühlte sich weder unter all den Katzen wohl, noch fand sie es toll dauerhaft draußen zu sein.

Natürlich haben wir allerhand Häuschen mit Decken, Kuschelhöhlen, Kissen und noch vieles mehr draußen für unsere freilebenden, doch sie mochte es einfach nicht wirklich…

Also haben wir beschlossen, es noch einmal zu versuchen. Wir haben Pam entfloht, entwurmt und geimpft. Kurzzeitig musste sie sich in der Quarantäne aufhalten und nun sitzt sie wieder in unserem Katzenzimmer und ist bereit umzuziehen

Uns ist bewusst, dass dies wohl nicht einfach wird, denn Pam ist eine typische Charakter Katze. Sie schmust gerne um die Beine rum, aber streicheln will sie dann eigentlich doch nicht. Andere Katzen möchte sie auf garkeinen Fall im neuen zu Hause, Hunde auch nicht.

Ab und zu geht sie mal gerne raus, aber auch nicht zu lange, vielleicht würde ihr ein großer Balkon auch schon ausreichen.

Wir vermitteln Pam auch nicht an eine Familie mit Kindern, da sie nun mal etwas launisch ist und eben früher gar nicht mit dem Kind zurechtkam.

Vielleicht gibt es ja doch irgendwo jemanden, der sich auch einer nicht ganz so einfachen Katze annimmt.

Pam, mit ihrer lustigen ,,Reibeisen Stimme“ ist eben ziemlich eigen aber hat dennoch ein tolles zu Hause verdient.