Rosano

Rasse:

Mischling

Geschlecht:

männlich – kastriert

Geboren:

April 1999

Der kleine hübsche Senior Rosano wurde wegen Zeitmangel bei uns abgegeben. Er versteht hnicht, was mit ihm passiert ist, wo er denn ist. Er heult noch viel und trauert eben sehr…
Wir haben ihn aber mit einer Hündin, etwa im selben Alter zusammen gesetzt, die beiden verstehen sich super und mögen sich richtig. Beide tun sich unheimlich gut, sie sind nicht mehr alleine und das heulen hat auch schon aufgehört ☺ Ob Rüde oder Hündin, er versteht sich mit allem gut.
Rosano ist seinem Alter entsprechend sehr gemütlich und ruhig. Spazieren gehen findet er aber nach wie vor ganz toll, da ist er sofort dabei! Auch zu Hause soll er ein angenehmer Zeitgenosse sein, er ist eben ein Opi. Laut Vorbesitzerin kann er auch alleine bleiben, hier hat er anfangs viel geweint, aber das liegt auch unter anderem einfach an der Trennung vom Frauchen…
Kinder kennt der süße Bub, mag er auch ganz gerne, allerdings zu wild und stürmisch sollte es dann doch nicht zu gehen ☺ Ein bisschen Action ist immer gut, aber nicht zu viel.
Katzen kennt Rosano nicht, damit hat er noch gar keine Erfahrungen gemacht.
Auto fahren findet er auch okay, das macht ihm gar nichts aus.
Da unser goldiger Kerl nun eben doch schon zu den älteren Semestern gehört sieht und hört er nicht mehr ganz so gut, aber ein bisschen schon noch, er ist nicht vollkommen blind, sieht nur schlechter als ein Jungspund.
Rosano wünscht sich ganz schnell ein neues zu Hause, er braucht gerade in diesem Alter seine Menschen umso mehr. Kuscheln, streicheln und ganz viel Liebe, das braucht er jetzt.