Baccardi (feste Interessenten)

Baccardi (feste Interessenten)


Miezekater

Europäisch Kurzhaar| geboren ca. 2012| männl. kastriert| Freigänger

Unser Miezekater kam als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welcher nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Miezekater hat ursprünglich draußen gelebt, daher konnte er auch er kaum Erfahrungen im Kontakt mit Menschen sammeln. Miezekater  ist sehr ängstlich und liegt überwiegend in seinem Lieblingsplätzchen. 🙂
Auch er ist im Katzenzimmer kaum sichtbar und geht bei Näherem Kontakt direkt auf Distanz und zieht sich zurück.
Miezekater ist keinesfalls bösartig, er ist nur unfassbar ängstlich. Er muss noch lernen, dass Menschenkontakt etwas schönes sein kann. Mit anderen Katzen kommt er bestens klar.
Wer also Miezekater zeigen möchte, wie schön und unbeschwert das Leben im Kontakt mit Menschen sein kann, meldet sich doch gerne telefonisch im Tierheim!

 

 


Harry

Europäisch Kurzhaar| geboren ca. 2016| männlich kastr.| Freigänger

Unsere getigerte Schönheit Harry kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er wurde bei uns tierärztlich durchgecheckt, geimpft und versorgt und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Harry hält sich sehr im Hintergrund auf. Betritt man das Katzenzimmer, so ist er für Besucher quasi unsichtbar. Harry geht definitiv nicht auf Konfrontation, möchte man aber etwas von ihm haben, so reagiert er direkt mit einer Abwehrhaltung und dann wird ordentlich gefaucht. Harry hatte vermutlich noch nie wirklich Menschenkontakt kennengerlernt, daher sind Menschen für ihn etwas ängstliches und unberechenbares. Bei einer ängstlichen und schüchternen Katze ist Geduld der Weg zum Ziel.
Mit Artgenossen hat Harry kein Problem, daher ist er auch prima als Zweitkatze geeignet. Vielleicht würde ihm dies auch gut tun, damit eine aufgeschlossene und erfahrene Katze zeigen kann, wie toll das Leben und die Menschen um ihm herum sind. Wir wünschen uns für Harry Menschen, die Geduld und Zeit mitbringen, damit er auftauen kann und Vertrauen zu seinen Menschen fassen kann.
Wer einer eher schüchternen Katze ein tolles Freigängerleben bieten möchte, meldet sich doch sehr gerne telefonisch, um unsere Schönheit kennen lernen zu können!

 

 


Bonschi

Europäisch Kurzhaar| geboren 2017|männlich kastr. | Freigänger

Bonschi kam am 19.01.2020 als Abgabekatze zu uns ins Tierheim. Nun ist die schwarz-weiße Schönheit auf der Suche, nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Bonschi ist eine unfassbar kuschlige und aufmerksamkeitssuchende Katze. Bei Bonschi dreht  sich der ganze Tag nur um Streicheleinheiten. Und wehe, man macht die Leckerli Tüte nicht schnell genug auf, da wird er sehr ungeduldig. 🙂 Bonschi ist für jeden Spaß zu haben, auch Kinder wären für ihn perfekt geeignet.

Bei Interesse an unserem Bonschi melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim!

 


Quinn (reserviert)

Siam-Mix   | geboren    circa  2017| männlich kastriert | Freigänger

Unser bildschöner Siam-Mix Quinn kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er wurde bei uns tierärztlich durchgecheckt, geimpft und versorgt und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Quinn ist eher schüchtern und zurückhaltend. Betritt man das Katzenzimmer, so ist er quasi unsichtbar. Quinn ist absolut nicht bösartig, menschlicher Kontakt lässt er über sich ergehen, als schön empfinden kann er dies allerdings noch nicht. Auch Quinn hat mit Sicherheit noch nicht all zu viele menschliche Erfahrungen sammeln können, dass Urvertrauen muss noch aufgebaut werden. Mit Zeit und Geduld wird er bestimmt lernen, wie toll das Leben und die Menschen um ihm herum sind. Geduld ist der Weg zum Ziel 🙂
Mit anderen Katzen versteht sich Quinn gut, daher wäre er auch durchaus als Zweitkatze geeignet.

Bei Interesse melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim!

 


Cookie

Europäisch Kurzhaar| geb. 10.07.2016|weiblich kastr. | Freigänger

Unsere bildschöne Schildpatt Katze kam am 27.02.2020 als Abgabekatze zu uns ins Tierheim. Nun ist die Schönheit auf der Suche, nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Cooki lebte vorher als Wohnungskatze, leider war sie unter diesen Umständen nicht besonderes glücklich. Auch bei uns liegt Cooki überwiegend in ihrem Lieblingsplätzchen im Freien.
Cooki ist keine Schmusekatze, aber auch keine Katze die auf Konfrontation geht. Sie beobachtet überwiegend das Geschehen aus ihrem Stammplätzchen. Bei uns zeigt sich Cooki umgänglich, allerdings möchte sie nicht besonders viel vom Menschen wissen. Mit Artgenossen kommt Cooki gut klar.

Bei Interesse an unserer dreifarbigen Schönheit, melden Sie sich gerne telefonisch im Tierheim!

 

 

 


Oskar (im Probewohnen)

Oskar | Mischling | geboren am 11.04.2018  | männlich kastriert

Oskar ist noch gar nicht richtig bei uns angekommen, aber eines ist schon klar: er ist hier der Schnellste. Zwingertüre auf – witsch-witsch – ist er draussen, gut wenn man ihn dann schon an der Leine hat. Eine Ahnentafel hatte der Herr nicht dabei, aber seiner windschnittigen Form nach zu urteilen, könnten Windhunde beteiligt gewesen sein, seine Kopfform muss er aber aus einer anderen Erblinie haben. Oskar ist -momentan noch- ein nervöser Hund, der in der neuen und ungewohnten Situation erst mal sehr viel Stress hat. Wir möchten noch etwas abwarten, bis wir ihn besser kennen und einschätzen können. Dann gibt es auch zu ihm mehr Infos.

 


Muffin geb. 19.06.2017 Jack Russel/franz. Bully Mix

Der quirlige und quietschlebende Muffin erobert alle Herzen im Sturm. Muffin ist größenmäßig wirklich nur eine kleine Portion, aber er ist absolut ein ganzer Kerl. Muffin möchte lernen und beschäftigt sein. Er braucht Auslastung und etwas Herausforderung sonst wird ihm langweilig und Langeweile ist ja ein fruchtbarer Boden für dumme Ideen *schmunzel*. Muffin ist ein Teilzeitmitglied in der großen Tagesgruppe, weil er so ein Wirbelwind ist, muss er sich den Tagesplatz mit einem Kollegen teilen, da es sonst zu unruhig wird.


Tino (im Probewohnen)

Tino kam mit „seinen“ Mädels Shanti und Jenny im März 2020 zusammen ins Tierheim. Er ist ziemlich menschenscheu und sehr zurückhaltend. Tino muss ein wenig mit sanftem Druck in sein Glück geführt werden. Uns fällt auf, dass immer dann, wenn wir den eigentlich widerstrebenden Tino zu pflegerischen Maßnahmen, wie Kämmen und Fell schneiden, „einkassieren und eine Weile an ihm rummachen“ ist er danach viel zutraulicher. Wir achten natürlich sehr darauf im nicht zu Nahe zu treten und dass es ja nicht unangenehm für ihn wird. Tino war auch leider schon einmal in der Vermittlung und kam wieder zurück, weil seine neue Besitzerin leider nicht mit seinem Kummer zurecht kam und es einfach noch zeit gebraucht hätte, denn er wurde damals von seinen Schwestern getrennt, die unglücklicherweise auch gerade läufig waren- welcher Rüde hätte da nicht getrauert wie ein Klageweib 😉


Jenny und Shanti (im Probewohnen)

Jenny und Shanti kamen zusammen mit Tino im März 2020 zu uns ins Tierheim. Shanti hat bereits Interessenten. Weitere Infos folgen.


Page 3 of 100First...234...Last

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.