Tipsy *2011

Tipsy *2011

Tipsy *2011


Loredana *2016

Loredana

Unsere wunderschöne zierliche Loredana kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Loredana wurde draußen gefunden und ist eine schüchterne und zurückhaltende Katze. Auch sie hat in ihrem bisherigen Leben wohl kaum oder keine Erfahrungen im Menschenkontakt sammeln können. Betritt man das Katzenzimmer so versteckt sie sich sofort und möchte dem Menschenkontakt aus dem Weg gehen. Sie ist keinesfalls auf Konfrontation aus. Sie muss in Ruhe lernen Vertrauen zu uns Menschen abzubauen. Auch hier ist Geduld der Weg zum Ziel. Mit anderen Katzen versteht sich Loredana gut, daher wäre sie auch gut als Zweitkatze geeignet.
Wer möchte mit Loredana den Weg gehen und ihr zeigen, wie schön und unbeschwert das Katzenleben sein kann?

.


Louis *30.04.2019

Louis – Freigänger

Louis kam als Abgabekatze zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche, nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Louis ist eine unglaublich menschenbezogene und aktive Katze. Er hat ziemlich viel Power. Streicheleinheiten genießt er in vollen Zügen und er übertont mit seinem schnurren alle anderen Geräusche.
Louis ist eine eher dominante Katze. Sobald jemand anderes die Aufmerksamkeit bekommt, gibt es Ärger.


Mimi – Abholung am 20.11.20

Mimi – Abholung


Luna

Luna


Mio *ca. 2017

Mio – Freigänger

Unsere rote  Schönheit Mio kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er wurde bei uns tierärztlich durchgecheckt, geimpft und versorgt und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte. Mio ist eine scheue und sehr ängstliche Katze. Vermutlich hatte Mio bevor er zu uns kam noch nie positive Erfahrungen mit Menschen sammeln können. Er hat wirklich panische Angst vor Menschen und reagiert dementsprechend mit einer Abwehrhaltung. Bei ängstlichen Katzen ist Geduld der Weg zum Ziel. Wir wünschen uns für Mio Menschen, die ihm die Zeit geben, die er benötigt. Bei solch einer Katze kann dies ein sehr sehr langer Prozess sein. Ein ruhigerer Haushalt wäre sehr empfehlenswert, ohne Kleinkinder. Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht, demnach kann er auch gerne als Zweitkatze vermittelt werden.
Wer zeigt unseren Mio, wie schön das Leben sein kann?


Shadow *ca. 2015

Shadow – Freigänger

Unsere schwarze Schönheit Shadow kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er wurde bei uns tierärztlich durchgecheckt, geimpft und versorgt und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungszeit über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Kommt man Shadow zu nah oder enttarnt ihn in seinem Kratzbaum reagiert er mit einer starken Abwehrhaltung und dann wird ordentlich gefaucht und gespuckt. Shadow hatte vermutlich noch nie wirklich Menschenkontakt kennengerlernt, daher sind Menschen für ihn etwas ängstliches und unberechenbares. Bei einer ängstlichen und schüchternen Katze ist Geduld der Weg zum Ziel.
Mit Artgenossen hat Shadow kein Problem, daher ist er auch prima als Zweitkatze geeignet. Vielleicht würde ihm dies auch gut tun, damit eine aufgeschlossene und erfahrene Katze zeigen kann, wie toll das Leben und die Menschen um ihm herum sind. Wir wünschen uns für Shadow Menschen, die Geduld und Zeit mitbringen, damit er auftauen kann und Vertrauen zu seinen Menschen fassen kann.
Wer einer scheuen Katze ein tolles Freigängerleben bieten möchte, meldet sich doch sehr gerne telefonisch, um unsere Schönheit kennen lernen zu können!


Jerry * Mai 2020

Jerry – werdender Freigänger 🙂

Unsere Jungkatzen stammen alle von wilden Mamas ab. Daher haben sie sich das Verhalten schon abgeschaut und sind dementsprechend scheu und schüchtern. Unsere Jungkatzen möchten daher auf jeden Fall nach der Kastration das Leben als Freigänger genießen dürfen. Bei einer scheuen und schüchternen Katze ist Geduld und Zeit der Weg zum Ziel. Wir glauben, dass unsere Jungkatzen noch in einem guten und lernfähigem Altern sind um die anderen schönen Seiten des Lebens kennenlernen zu können. 🙂

 


Atas * Juni 2020 (reserviert)

Atas – werdender Freigänger 🙂

Unsere Jungkatzen stammen alle von wilden Mamas ab. Daher haben sie sich das Verhalten schon abgeschaut und sind dementsprechend scheu und schüchtern. Unsere Jungkatzen möchten daher auf jeden Fall nach der Kastration das Leben als Freigänger genießen dürfen. Bei einer scheuen und schüchternen Katze ist Geduld und Zeit der Weg zum Ziel. Wir glauben, dass unsere Jungkatzen noch in einem guten und lernfähigem Altern sind um die anderen schönen Seiten des Lebens kennenlernen zu können. 🙂

 


Ezrael *September 2020

Ezrael – werdender Freigänger 🙂

Ezreal, Tiimo und Micado kamen gemeinsam als Fundkatzen zu uns ins Tierheim. Unsere Kitten möchten später auf jeden Fall einmal die Welt als Freigänger erkunden dürfen. Die drei zeigen sich noch schüchtern und ängstlich, aber keinesfalls bösartig. Wir sind uns sicher, dass das Eis schnell gebrochen ist und sie ihren Menschen nach einer gewissen Zeit Vertrauen können. Die drei können auch einzeln vermittelt werden.


Page 1 of 101123...Last

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.