Robert *07.05.2015 (reserviert)

Unser hübscher Robert kam am 15.03.2021 als Abgabekatze zu uns ins Tierheim. Er ist gültig geimpft, entfloht, entwurmt und kastriert und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Robert ist eher zurückhaltend und hält die Menschen erst einmal mit einem Fauchen auf Distanz. Näher man sich vorsichtig, so kann er auch Streicheleinheiten genießen. Er muss zu seinen Bezugspersonen erst einmal Vertrauen aufbauen. Man muss ihn etwas aus der Reserve locken. Hier ist ein klein bisschen Geduld gefragt.

Kinder sollten alt genug sein, um die Ruhephasen eine Katze zu akzeptieren und dass man diese nicht bedrängen darf.

Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht.

Bei Interesse an unserer rot-weißen Schönheit melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 

 


Unit *2017

Unit kam am 04.03.2021 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Nun ist Unit auf der Suche, nach seinem neuen Zuhause. Unit ist eine sehr scheue und schüchterne Katze, die im bisherigen Leben kaum positive Menscherfahrung sammeln konnte, daher sind Menschen für ihn etwas fremdes und beängstigendes. Menschen hält er mit einem starken Fauchen und Spucken auf Distanz. Für Unit wünschen wir uns Menschen, die ihm genügend Zeit geben um Vertrauen aufzubauen. Ob er jemals zutraulich wird, können wir natürlich nicht sagen.

Wer unsere schüchterne Schönheit kennenlernen möchte, melden sich gerne telefonisch bei uns im Tierheim.

 


Siggi *ca. 2016 (im Probewohnen)

Siggi unser Degu kam am 26.01.2021 als Abgabetier zu uns ins Tierheim, da der Partner verstorben ist und die Besitzer mit der Deguhaltung aufhören wollten.


Kila *04.06.2019

Unsere Kila kam am 22.01.2021 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause. Kila ist eine extra klein gezüchtete Chihuahuahündin. Sie ist aktuell leider unser Sorgenkind im Tierheim. Kila hat neurologische Schäden, wodurch sie stark in der Bewegung, im Hören und im Sehen eingeschränkt ist. Kila lebt in ihrer eigenen Welt, dadurch bekommt sie von Umweltreizen, anderen Hunden oder Ähnlichem kaum etwas mit. Auch das Gassigehen ist mit ihr sehr schwierig, da sie kaum Muskulatur hat und sie sich durch die neurologischen Störung  andauernd im Kreise bewegt. Das Gassigehen beschränkt sich daher nur aufs Pipi machen, da sie im Bewegungsapparat eingeschränkt ist.
Man bräuchte für Kila einen sehr sicheren Ort zum Wohnen. Entweder ein eigenes Zimmer oder aber auch einen Laufstall, den man vielleicht mit ins Wohnzimmer stellen kann. In einem Laufstall fühlt sie sich wohl und sicher. Leider ist es nicht möglich, dass sie sich frei in der Wohnung oder im Haus bewegen kann.

 


Lucy *12.04.2019 (reserviert)

Unsere getigerte Schönheit Lucy kam am 08.01.21 als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Nun ist sie auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zum Freigang verfügen sollte.

Lucy ist eine sehr aufgeschlossene und zutrauliche Katze. Demnach kann sie auch gerne in einen Haushalt mit Kindern vermittelt werden. Mit anderen Katzen kommt Lucy gut zurecht.

Bei Interesse an unserer Lucy melden Sie sich doch sehr gerne telefonisch im Tierheim.


Noel

Am 21.08.2020 kam unsere Hündin Faun als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Nichtsahnend, dass sie ein Überraschungspaket ist.
Am 14.10.2020 kam uns Noel mit 9 weiteren Geschwisterchen auf die Welt. Diese haben allerdings alle schon ihr Zuhause gefunden.
Das Muttertier ist ein Griffon bleu de Gascogne, den Vater kennen wir nicht. Noel ist daher ein Jagdhund-Mix, der ausgewachsen etwa 35-40kg wiegen wird und eine Schulterhöhe von ca. 65cm erreichen wird.
Da es sich um einen Jagdhund handelt, sollte man sich auf jeden Fall Gedanken für eine ausreichende Auslastung machen.
Welpentypisch ist Noel sehr agil, verspielt, frech und relativ unerschrocken.
Erziehung und Konsequenz ist ganz wichtig.


Mr. Kit *2016 (reserviert)

Mr. Kit  (Juli 2016, männlich kastriert) kam am 11.01.2021 zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zu einem sicheren Freigang verfügen sollte.

Mr. Kit ist eher schüchtern, aber durchaus neugierig und lieb. Man muss  ihn etwas aus der Reserve locken, damit er auftauen und Streicheleinheiten genießen kann.

Bei Interesse melden Sie sich doch sehr gerne telefonisch im Tierheim.

 

 


Mr. Black *2016

Mr. Black  (Juli 2016, männlich kastriert) kam am 11.01.2021 zu uns ins Tierheim. Nun ist er auf der Suche nach seinem neuen Zuhause, welches nach einer gewissen Eingewöhnungsphase über eine Möglichkeit zu einem sicheren Freigang verfügen sollte.

Mr. Black ist eher schüchtern, aber durchaus neugierig und lieb. Man muss ihn etwas aus der Reserve locken, damit er auftauen und Streicheleinheiten genießen kann.

Bei Interesse melden Sie sich doch sehr gerne telefonisch im Tierheim.


Konfetti *2013 (im Probewohnen)

Konfetti kam am 01.12.2020 als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Ihr Gesundheitszustand war zu Beginn leider nicht besonders gut, sodass sie zunächst einmal unsere Krankenstation beziehen musste.
Konfetti hatte Schnupfen und stark entzündete Ohren.
Nun ist sie wieder fit und gültig geimpft, entwurmt, entfloht und wartet auf ihr neues Zuhause.
Konfetti ist eine zurückhaltende und schüchterne Katze, lässt aber alles über sich ergehen. Sie eine recht ruhige und entspannte Katze, die meistens in ihrem Lieblingsplätzchen schlummert. Mit anderen Katzen kommt sie klar.
Konfetti hat ab und zu mal Tage, in denen sie etwas röchelt. Allerdings sind die Röntgenbilder und weitere Test auf Katzenkrankheiten komplett ohne Befund. Die Lunge ist frei und das Blut völlig in Ordnung.
Für Konfetti wünschen wir uns ein Zuhause, mit einem gesicherten Freigang.

Bei näheren Infos über unsere Konfetti melden Sie sich sehr gerne telefonisch im Tierheim.


Pamuk (im Probewohnen)

Pamuk (männlich kastriert, ca. 2018 ) kam am 30.11.2020 als Abgabetier zu uns ins Tierheim. Nun ist der hübsche Bub auf der Suche nach seinem neuen Zuhause mit Artgenossen.

Kaninchen sind sehr bewegungsfreudige und aktive Tiere, keine Kuscheltiere. Kaninchen benötigen eine artgerechte Fütterung für ihr hoch anspruchsvolles Verdauungssystem und dem gleichmäßigen Zahnabrieb, sowieso regelmäße Reinigung und vor allem viel Platz. Wir vermitteln nicht in reine Käfighaltung, Kaninchen benötigen viel Auslauf um Haken schlagen zu können.

 

Aktuell ist Pamuk  nur die Wohnungshaltung gewöhnt, aber im Frühjahr darf er sehr gerne an die Außenhaltung gewöhnt werden.


Page 1 of 103123...Last

"Die Tierheime übernehmen immer mehr staatliche Aufgaben ohne kostendeckende Erstattung. Die Kommunen nehmen jährlich über 250 Mio. Euro aus der Hundesteuer ein. Davon benötigen wir 20 Prozent als Rettungsschirm für Tierheime."

Wolfgang Apel, Ehrenpräsident des Deutschen Tierschutzbundes

Unsere Webseite verwendet cookies

Um das Angebot von www.tierheim-rastatt.de optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.